GLASURIT 801-705 CV-HS Grundierfüller EP als Nachfolger des 801-703 Grundierfüllers

Der Glasurit 801-705 CV-HS Grundfüller EP bietet hervorragende Haftung und besten Korrosionsschutz auf allen Oberflächen. Der Grundfüller kann aufgrund seines hohen Festkörperanteils flexibel im Zwei- und Dreischichtaufbau eingesetzt werden. Der Glasurit 801-705 CV HS-Grundfüller EP kann mit der Glasurit 568-408 CV-Grundiertönpaste passend zum späteren Decklackfarbton eingetönt werden. Glasurit’s Graustufenkonzept gewährleistet nicht nur eine hohe Farbtongenauigkeit, sondern sorgt durch einen reduzierten Decklackbedarf für mehr Effizienz im Lackierprozess. Seine spezifischen Eigenschaften machen ihn zu einem chromatfreien Allrounder im NFZ-Betrieb.

Vorteile

  • Auf allen metallischen Untergründen einsetzbar
  • Sehr guter Verlauf
  • Hohes Füllvermögen
  • Universell einsetzbar
  • Sehr guter Korrosionsschutz
  • Hellgrau (L05), tönbar mit 568-408

Anwendung

  • Glasurit CV-HS-Grundfüller EP kann als 2- und 3-Schicht-System verwendet werden:
  • auf Stahl, Edelstahl, verzinkter Stahl, Aluminium und GFK
  • Busse
  • auf Kippmulden und Kofferaufbauten aus Aluminium
  • an Feuerwehrfahrzeugen
  • auf Silo- und Tankfahrzeuge
  • Mischungsverhältnis 4 : 1 : 1
  • Härter: 965-55
  • Applikation: 1.5 bis 2 Spritzgänge (2- oder 3-Schicht-System)
  • Trocknung bei 20°C für 20 min oder bei 60°C für 30 min
  • Überlackierfähig mit Füller, Reihe 68 Basislack oder Reihe 90 CV / Reihe 55

AB JETZT VERFÜGBAR! Glasurit 522-55 Lufttrocknungsadditiv

Verzichten Sie auf Ofen- und IR-Trocknung und schaffen Sie mehr Platz in Ihrer Werkstatt mit dem neuen Lufttrocknungs-Turbo für Grundfüller! Glasurit 522-55 Lufttrocknungsadditiv hat viele Vorteile: Einfache und hochwertige Verarbeitung, minimaler Materialeinsatz, Kosten- und Zeitersparnis und höhere Produktivität! Füller sind bei 20 °C nach nur 40 Minuten schleifbar und Kunststoffteile bleiben in Form.

Neu: Das Golden Finish System!

Das perfekte Finish? Diese Herausforderung nun mit dem Golden Finish System erfolgreich meistern!

Das Polieren stellt einen zeitaufwendigen Prozess dar, weshalb der optimierte Schleif- und Polierprozess eine perfekte Lösung für Ihre Polieranforderungen ist. Der Prozess ist sowohl farblich als auch mit Nummern kodiert, wodurch die Handhabung äußerst leicht gemacht wird. Bewährte Schleifmittel, Polierpads und Polituren von Mirka kommen dabei zum Einsatz.

Empfehlung

  1. Mirka DEROS 650CV Schleifer
  2. Mirka AOS-B 130NV Blütenschleifer 3,0 mm Hub

Prozessschritte

1. Golden Sanding

  • Entfernung von Schadstellen mit Golden Finish 1 mit 5 mm Softauflage für ein gleichmäßiges Schriftbild und eine Verringerung der Gefahr des Durchschleifens.
  • Kratzeraufbereitung mit Golden Finish 2 durch Anfeuchten der Scheibe, sodass der staub- und feuchtigkeitsaufnehmende Zwischenraum der Abralon Scheibe die Feuchtigkeit speichert und diese kontrolliert abgibt – Zu schleifende Oberfläche sollte ebenfalls angefeuchtet werden.

2. Golden Polishing

  • Kratzerentfernung mit der Mirka Polarshine 20 Politur zusammen mit dem gelben gewaffelten Golden Finish Pad 1
  • Anwendung auf frischen Klarlackbeschichtungen
  • Polarshine 20 Politur punktuell auf das Polierpad auftragen und vor dem Start der Politur mit Vorsicht auf der zu polierenden Oberfläche verteilen.
  • Mit der Poliermaschine Mirka PS1437 kann ein einzigartiges Finish erzielt werden.
  • Um den Glanz zu maximieren und Schlieren zu minimieren, sollte am Ende des Poliervorgangs das Gewicht von der Poliermaschine genommen werden
  • Hologrammentfernung mit der Mirka Polarshine 5 Politur mit dem schwarzen gewaffelten Golden Finish Pad 2
  • Den Prozessschritt zur Entfernung von Schlieren und Hologrammen aus dem Polierschritt vorher wiederholen.
  • Mit exzentrischen Poliermaschinen zu einem hervorragenden Finish.
  • Politur zunächst punktuell auf das Polierpad auftragen und danach vorsichtig auf der Oberfläche verteilen.

Für nähere Informationen wenden Sie sich an Ihren Vertreter!